Veröffentlicht in Allgemein, DIY

Fadenbild „Home“

Die Zeit vergeht wie im Flug! Gefühlt war gerade erst Ostern und doch ist das schon wieder 4 Wochen rum.

Das traumhaft schöne, sommerliche Wetter hat mich an den letzten Wochenenden oft in den Garten gerufen. Wie in einer Explosion sind plötzlich alle Blumen gleichzeitig aufgeblüht. Deshalb mussten die Garten- und Terassenarbeiten dieses Jahr im Zeitraffer erledigt werden, um alles frühlingstauglich zu machen.

In der gartenfreien Zeit habe ich für unseren Eingangsbereich ein schickes Fadenbild in fröhlichen Farben gemacht.

IMG_0439

Zuerst habe ich ein einfaches Brett (weiches Holz, Fichte) mit Kreidefarbe bemalt und einen großen Bildaufhänger an der Rückseite befestigt.

Für die Buchstaben habe ich Papierschablonen gezeichnet und vorübergehend mit Tesafilm befestigt, bis ich alle Nägelchen eingeschlagen hatte.

Ich habe mich für vergoldete Nägel entschieden, da sie bei diesem Bild ein wenig feiner, oder edler wirken.

Eurer Phantasie sind bei Fadenbildern kaum Grenzen gesetzt. Egal ob Buchstaben, Wörter, Mandalas oder auch Schattenumrisse, es gibt unzählige Möglichkeiten ein Bild zu gestalten.

Vielleicht habt ihr auch Lust bekommen eins zu machen, dann nutzt doch einen schönen sonnigen Tag auf der Terasse dazu.

Aber immer dran denken: Zange mitnehmen, dass schont die Finger 🙂

Ich wünsche euch tolle Tage und ganz viel Sonne

Eure Nele

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s