Veröffentlicht in Allgemein, DIY

Winterwunderland fürs Fenster

Schon seit ich denken kann ist Weihnachten die schönste Zeit für mich. All die Lichter, die schönen Dekorationen, gemütlichen Stunden eingekuschelt im Sessel und endlich Zeit nehmen für die Dinge die einem gut tun.

Natürlich ist die Weihnachtszeit auch hektisch, Menschen hetzen von Geschäft zu Geschäft, suchen Parkplätze und oft ist ihnen so gar nicht besinnlich zumute.

Um allen Leute, die an unserem Haus vorbeikommen, einen „Weihnachtsmoment“ zu schenken und sie vielleicht trotz Stress zum Lächeln zu bringen, habe ich mir mit unseren Fenstern besonders viel Mühe gegeben.

Letztes Jahr schon ist „Sterntaler“ bei uns eingezogen.

Fensterdeko Scherenschnitt 5

In diesem Jahr habe ich Scherenschnitte für unser Wohnzimmer angefertigt. Ich habe weißen Tonkarton A3  zwei lange Streifen geteilt. Als Sockel habe ich mir 3 cm markiert und oberhalb dieses Sockels habe ich die Motive aufgezeichnet. Zum Teil habe ich die einzelnen Elemente selber gezeichnet und den andere Teil habe ich aus Vorlagen auf meinen Scherenschnitt angepasst und umgezeichnet.

Herausgekommen ist ein traumhaft schönes Winterwunderland.

Von unten wird der Scherenschnitt durch Kerzengläser beleuchtet. Oben habe ich silberne, weiße und goldene kleine Weihnachtskugeln aufgehängt und mit einer LED- Lichterkette beleuchtet.

Ich hoffe die Fenster geben den Leuten draußen auch so ein Weihnachtsgefühl mit auf den Weg, wie wir es haben wenn wir abends die Lichter einschalten.

 

Ich wünsche euch einen tollen 1. Advent und einen entspannten Start in die Weihnachtszeit!