Veröffentlicht in Allgemein

Liebster Award für Fräulein Ohwieschön *hüpfe vor Freude*

Liebster Award

Gaaaaaanz ganz lieben Dank an Christina von Zucker und Zimt Design. Ich bin total glücklich  und könnte hüpfen vor Freude über den Liebster Award und beantworte natürlich gerne ihre Fragen.

Ich möchte auch die Gelegenheit nutzen, mich bei allen zu bedanken, die meine Beiträge lesen und die mir ihre lieben Kommentare hinterlassen.

Für alle die den Liebster Award noch nicht kennen, hier die Regeln:
1 Danke der Person, die dich für den liebsten Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in deinem Blog
2 Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
3 Nominiere 5- 11 weitere Blogger für den liebsten Award.
4 Stelle eine Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen
5 Schreibe diese Regeln in deinen liebster Award Blogbeitrag
6 Informiere deine nominierten Blogger über den Blogartikel

Hier nun meine Antworten zu den Fragen von Zucker und Zimt Design alias Christina:

Was hat dich dazu bewegt einen eigenen Blog zu erstellen?

Ich habe lange lange darüber nachgedacht ob ich einen Blog erstellen soll. Anstoß war eigentlich der Gedanke, dass ich mir gerne all die Dinge die ich im Laufe der Zeit gewerkelt habe, als Erinnerung bewahren möchte.Da ich auch viele von meinen Sachen verschenke, wollte ich mir sozusagen ein virtuelles Album erstellen.

Natürlich hatte ich auch die Hoffnung, dass sich jemand für meine Sachen interessiert und ich mich mit anderen austauschen kann.

Warum hast du dich gerade für dieses „Hauptthema“ entschieden?

Über Do it yourself, Handarbeiten und Co blogge ich, weil mir diese Hobbys soviel Entspannung, Spaß und viele andere gute Gefühle geben und ich selber auch immer von den Ideen der anderen inspiriert werde. Ich habe in den letzten Jahren oft gedacht, dass ich gerne auch in einem kreativen handwerklichen Beruf wäre und so habe ich meinem Hobby einfach noch mehr Raum gegeben.

Welcher ist dein Lieblingsbeitrag?

Uff, das ist eine wirklich schwere Frage… ich glaube am meisten Spaß zu schreiben hatte ich an dem Beitrag zu meiner Wohnzimmerrenovierung. Das Wochenende war super lustig und den Artikel darüber zu schreiben, war sehr witzig.

Welche Ziele möchtest du mit deinem Blog erreichen?

Besonders bei meinen Upcycling Sachen ist es mir wichtig zu zeigen, dass man aus alten Sachen noch einiges rausholen kann und sie nicht unbedingt auf den Müll müssen. Bei allen anderen Sachen hoffe ich einfach, dass ich rüberbringen kann, dass Do it yourself und Handarbeiten Spaß machen, schick sind  und keine verstaubten Hobbys.

Was macht dir am meisten Spaß am Bloggen?

Ganz ehrlich….am meisten Spaß habe ich, wenn ich eine gefällt mir – Nachricht habe oder einen Kommentar bekomme. Das bedeutet mir richtig viel, wenn ich erkennen kann, dass mein Beitrag kein Schmarrn war, sondern Gefallen findet. Und natürlich habe ich sehr viel Spaß daran auf den Blogs aller anderen zu stöbern.

Welchen Rat würdest du Blogger- Neulingen geben?

Habt Spaß am Schreiben, verbiegt euch nicht, schreibt über dass, was eure Leidenschaft ist und vernetzt euch gut mit anderen Bloggern. Und macht schöne Fotos…die sind oft das Aushängeschild, auf das als erstes reagiert wird.

Wie bist du auf deinen Blog- Namen gekommen?

Hmmm, wie ich auf Fräulein gekommen bin, weiß ich gar nicht mehr genau, ich glaube mir hat das bei anderen Blogs einfach gut gefallen. Das „Ohwieschön“ ist ein typischer Satz von mir! Immer wenn ich mich für schöne Sachen begeister, kommt dieser Satz….je niedlicher und schöner etwas ist, umso häufiger nacheinander wird der Satz ausgesprochen 🙂 Rundum Weihnachten fällt der Satz besonders oft 🙂

Wovon wird dein nächster Blogbeitrag handeln?

Das könnte ein spannendes Rennen zwischen Kerzengläsern, neuen Handtüchern, einem Schleifenshopper von kleinekleinigkeiten(das wird grade mein erstes Nähprojekt, ich hab jetzt schon das Gefühl, dass meine Talente woanders liegen) und schicken Nieten- Einkaufstaschen geben! Je nachdem mit was ich als erstes fertig werde.

Wieviele Stunden in der Woche beschäftigst du dich mit deinem Blog?

Hmmmm….ich habe keine Ahnung! Manchmal viel, manchmal weniger. Die meiste Zeit verbringe ich mit dem Lesen der anderen Blogs 😉 da kommen bestimmt ein paar Stunden zusammen

Kanntes du den Liebster Award schon vorher?

Ja klar! Ich habe schon häufig Beiträge gelesen, wo es um die Nominierungen geht und hab immer gehofft, dass es irgendwann in der großen Bloggerwelt jemanden gibt, dem mein Blog gefällt und der mich nominiert (danke, danke, danke nochmal)

Würde dir nach 10 Fragen auch keine mehr einfallen? 🙂

Hehe, ja das könnte wirklich knifflig werden. Muss schon die ganze Zeit darüber nachdenken, welche Fragen ich stellen werden. Ich werde mich bemühen!

Sooooo dann bin jetzt ich dran mit Nominieren:

  1. kleinekleinigkeiten, weil die Kreationen von Blanca einfach toll sind!
  2. 3dasneue2, weil ich mich heimatlich verbunden fühle und gerne ihre Beiträge lese
  3. kreativkind, weil mir ihre Ideen gut gefallen
  4. schwesternlife, weil sie mir sehr sympathisch sind und die freundlichsten Blogger die mir bisher begegnet sind
  5. annablogie!, weil ich ihre Fotos zauberhaft finde und ich mag den Wohnstil sehr
  6. Von der Uni an den Herd, weil mich ihre Beiträge fesseln und ich schon immer gespannt bin, was als nächstes kommt
  7. Fräulein Allerlei, weil sie eine gute Freundin ist und obwohl ihr Blog noch ganz frisch ist, weiß ich ja, was noch alles (vor allem backmäßig) in ihr steckt. Und ihre ersten Beiträge gefallen mir total.

So, ja, jetzt war da ja noch was mit 11 Fragen. Viel Spaß euch beim Beantworten der Fragen liebe Nominierte!

Frage 1 Was war dein schönster Blogmoment?

Frage 2 Welchen Blogthemen folgst du?

Frage 3 Über welches Thema wolltest du schon immer mal bloggen?

Frage 4 Auf was achtest du bei deinen Blogbeiträgen damit der Beitrag möglichst interessant rüber kommt?

Frage 5 Wenn du einen Wunsch frei hättest, welcher wäre es? (weitere Wünsche können aber nicht gewünscht werden 🙂 )

Frage 6 Was war dein peinlichster  Moment?

Frage 7 Hast du einen Lebenstraum und wenn ja, welchen?

Frage 8 Wie kommst du auf deine Ideen?

Frage 9 Was wünschst du dir für deinen Blog?

Frage 10 Welchen Blogger /welche Bloggerin würdest du gerne mal treffen?

Frage 11 Was machst du um die Sommerhitze zu überstehen?

Puh, das war gar nicht mal so leicht 11 Fragen zusammenzubekommen!

Ich wünsche allen ein tolles Wochenende und sage nochmal Danke an alle die mich auf meinem Blog besuchen!

3 Kommentare zu „Liebster Award für Fräulein Ohwieschön *hüpfe vor Freude*

  1. An dieser Stelle noch einmal einen recht lieben Dank, Fräulein Ohwieschön!
    … aber meine Frage zu Frage Nurmmer 1 hast Du mir immer noch nicht beantwortet! Dabei warst Du heute schon bei mir, ich hab Dich gesehen! 😉
    Liebe Grüße und einen schönen Tag Dir! *Strahl*

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s